Die erste Million ist die schwerste

„Die erste Million ist die schwerste“ ist ein Publikation für
€ 1,- bei einer Auflage von 1.000.000 Stück. Die Mission wird hierbei schnell deutlich. Man verkauft ein Produkt eine Million mal für € 1,- und zack ist man Millionär bzw. Millionärin. Das Produkt ist hier ein Artists´ Book von den Künstlerinnen Anna Hofmann und Jill Senft. Also kein klassisches Ein-Euro-Produkt wie Eiskratzer oder Schlüsselanhänger, welches das Ziel hat billig produziert und oft verkauft zu werden. Zwar ist der Preis des Hefts ebenfalls € 1,- und es soll auch ebenfalls oft verkauft werden, doch geht es bei der Umsetzung um Leidenschaft und Obsession.

Kurz: zwei Künstlerinnen stürzen sich leidenschaftlich in die Arbeit und versinken dort beseelt.

Während der Titel nach einer ökonomischen Weisheit klingt, spielt der Inhalt selbstironisch mit dieser kapitalistischen Formel. Hier und da kamen den Beiden doch die Gedanken auf, wie es wäre, den Weg abzukürzen. Eine Tresor zu knacken oder zu sprengen. Ob mit Presslufthammer oder Bohrmaschine, das Powertool bleibt wahrscheinlich die Leidenschaft.

Release: 29.04. – 01.05.2021, 14-18 Uhr
Dauer: 29.04. – 22.05.2021, by appointment
Senefelderstr.3 , 50825 Köln 

jillsenft.com     hofmannanna.com